Mehr geöffnete Umschläge — und ein besseres Geschäftsergebnis — bei Unique Litho

Von Mary Roddy

Briefe mit farbigen Texten und Grafiken auf dem Umschlag werden mit 69 % höherer Wahrscheinlichkeit vom Empfänger geöffnet als Briefe ohne Schlagzeile oder Grafik1.

Für Direktvermarkter wie die Kunden von Unique Litho, Inc., einem Anbieter von Druck- und Marketingdienstleistungen in Englewood, Colorado, kann dies eine 69-prozentige Steigerung potenzieller Umsätze für die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens bedeuten. So steht es in einem Blog auf der Website des Unternehmens.

Unique Litho hat selbst erlebt, wie sich diese Vorgehensweise bezahlt macht. Der Grund: eine neue Xerox® Versant® 2100 Press, die im September 2014 installiert wurde, ermöglicht dem Unternehmen erstmals, in einem einzigen Durchlauf Umschläge mit variablen Daten in unterschiedlichen Farben zu bedrucken. Dadurch reduzieren sich die Kosten für das Bedrucken von Umschlägen um bis zu 60 Prozent.

Das ist einer der vielen Vorteile, den die Versant® 2100 Press dem Unternehmen bringt. Unique Litho kann seinen Kunden neue Leistungen und neue Wachstumschancen bieten und gleichzeitig die Produktivität erhöhen und die Kosten senken.

Unique Litho begann im vergangenen Jahr nach einem neuen Drucksystem Ausschau zu halten, um ein älteres Modell zu ersetzen, das ausrangiert werden sollte.

„Wir besitzen derzeit eine (Xerox) Colour 1000 Press und überlegten, uns eine zweite zuzulegen“, sagte Bill Klopfenstein, Vizepräsident von Unique Litho. „Auch die Lösungen von Hewlett-Packard kamen für uns in die engere Wahl.“

„Eine Reihe von Faktoren spielte bei unserer Entscheidung, in eine Versant® 2100 zu investieren, eine Rolle“, erklärte er.

„Ein günstiges Kosten-/Leistungsverhältnis, die Möglichkeit, eine Reihe von Substraten zu verwenden, der gut zugängliche Papierweg und die damit zusammenhängende einfache Wartung, sowie die Bildqualität auf dem Ausdruck insgesamt waren dabei ausschlaggebend. Die Detailtiefe, die die 10-Bit-Farbe der Versant® (als erstes Gerät in der Branche) produziert, ist deutlich besser als die von anderen Geräten.“

Und die Versant® 2100 hat gehalten, was sie verspricht: Sie hat zusätzliche Wachstumschancen für den Druck auf zahlreiche Papiersorten eröffnet. Und weil viele Kunden ein matteres Finish bevorzugen, konnten durch die Offset-Anmutung der Versant® 2100-Drucke zusätzliche Projekte in diesem Bereich an Land gezogen werden. Produktivitätsgewinne haben Unique Litho ermöglicht, ohne zusätzliche Mitarbeiter das Gesamtvolumen beim Digitaldruck um 15 Prozent zu erhöhen.

Die Verfügbarkeit hat sich drastisch verbessert und die Anrufe beim Kundenservice sind um 75 % gesunken. „Und der Papiereinzug der Versant® ist besser als bei jedem anderen digitalen Drucksystem, das ich bisher gesehen habe“, so Klopfenstein. Außerdem hat sich laut seiner Aussage die Lebensdauer von Bestandsmaterialien, die schwankenden Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind, erhöht, so dass 5-10 % weniger Ausschuss entsteht.

„Wir glauben an Partnerschaften — mit unseren Lieferanten, mit unseren Kunden und sogar mit unseren Wettbewerbern“, so Klopfenstein mit der Anmerkung, dass Unique Litho bereits seit 2003 Kunde von Xerox ist.

„Die Mitglieder des Xerox-Teams, angefangen beim Management bis hin zu den Außendienstmitarbeitern, passen gut in dieses Modell. Ich muss mich nicht ständig fragen, ob die Entscheidung für ein Arbeitsgerät von Xerox richtig war — und ich muss mir auch keine Sorgen über Serviceprobleme oder Ausfallzeiten machen. Wenn nötig, setzt das Xerox-Team alle Hebel in Bewegung, um uns zu helfen.“

Neugierig?

Print Provider to MSP

Erfahren Sie, wie Sie sich in vier einfachen Schritten vom Druckanbieter zum Marketingdienstleister entwickeln.

Kontaktieren Sie uns

043 305 12 12

Schreiben Sie uns ›