Einfache Druckertreiber-Tipps für umweltbewusstes Drucken

Sie meinen vermutlich, dass Sie sich am Arbeitsplatz bereits umweltbewusst verhalten, indem Sie das Altpapier dem Recycling zuführen. Auch gebrauchte Tonerkartuschen schicken Sie womöglich zum Recycling an den Hersteller zurück. Und alte Glühbirnen haben Sie schon längst durch energiesparende Kompaktleuchtstofflampen oder LED-Lampen ausgetauscht. Aber vielleicht übersehen Sie einige einfache, umweltbewusste Druckmöglichkeiten, mit denen Sie Ihr Büro noch umweltfreundlicher machen. Ihr Bürodrucker kann Ihnen dabei helfen.

Verbrauchen Sie automatisch weniger Toner, Tinte und Papier

Was ist der einfachste Weg, weniger zu verbrauchen? Indem Sie die Steuerung automatisieren, sodass Sie nicht einmal darüber nachdenken müssen. Mit den Xerox Earth Smart-Einstellungen können Sie beispielsweise ganz einfach Optionen festlegen, die automatisch den Papier- und Tonerverbrauch reduzieren, indem Sie Bannerseiten nicht mit ausdrucken, den beidseitigen Duplexdruck aktivieren, mehrere Seiten auf einem Bogen Papier drucken oder im Entwurfsmodus drucken. Earth Smart ist in mehrere Xerox-Drucker und -Multifunktionsdrucker integriert, unter anderem in Geräte mit Xerox® ConnectKey®-Technologie. Earth Smart ist außerdem im Rahmen des Xerox Global Print Driver® verfügbar.

Beidseitig Drucken

Wählen Sie in den Einstellungen Ihres Druckertreibers „Duplex“ als automatischen Standard. Sie sparen jedes Mal ein Blatt Papier, wenn Sie die Drucktaste drücken, da Sie beidseitig drucken. Wenn Sie mehrere Seiten auf ein Blatt Papier drucken möchten, wählen Sie die Option „2-up“ oder „2 Seiten pro Blatt“, um zwei Seiten auf jede Seite eines einzelnen Papierbogens zu drucken.

Sehen Sie sich zuerst ein Muster an

Haben Sie schon einmal einen großen Auftrag gedruckt, Fehler gefunden und mussten dann den gesamten Auftrag neu drucken? Das kann immer wieder passieren. Aber es kann eine große Verschwendung von Ressourcen sein, besonders wenn Sie mehrere Kopien umfangreicher Dokumente drucken. Nutzen Sie die Möglichkeit der Musterkopie, bevor Sie Ihren nächsten großen Auftrag drucken. Bei Aufträgen mit mehreren Kopien wird zu Beginn nur eine Musterkopie gedruckt. Der Drucker hält die restlichen Kopien in der Warteschlange zurück, bis Sie die Musterkopie geprüft und freigegeben haben. Dann können Sie die restlichen Kopien ausdrucken oder löschen.

Nehmen Sie ein paar kleine Anpassungen vor, um umweltfreundlicher zu drucken

Ein paar einfache Änderungen an Ihrem Druckverhalten können im Laufe der Zeit zu großen Einsparungen führen. Hier sind einige einfache, umweltfreundliche Anpassungen, die Sie in Ihren Druckeinstellungen vornehmen können, um effizienter zu drucken und den Papierabfall zu reduzieren:

  • Druckvorschau, um ein Dokument vor dem Ausdrucken auf dem Bildschirm zu sehen
  • Seitenlayout-Optionen wie Hoch- oder Querformat ermöglichen eine optimale Anpassung der Seite
  • Randverkleinerung ermöglicht einen größeren Druckbereich
  • Kopf- und Fußzeilenanpassungen können den Druckbereich vergrößern
  • Seitenumbrüche unterteilen Ihr Dokument richtig
  • Anpassen der Schriftgröße für optimale Darstellung und beste Platzausnutzung
  • Druckbereich so einstellen, dass nur relevante Informationen gedruckt werden (z. B. bei Tabellenkalkulationsprogrammen)
  • Den Druck von Bannerseiten automatisch deaktivieren

Holen Sie sich mehr Tipps zum Umweltschutz am Arbeitsplatz, oder informieren Sie sich über unsere Initiativen zu Umwelt, Gesundheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Und sehen Sie sich an, wie die ConnectKey-Technologie Ihnen hilft, effizienter zu arbeiten.