Zu Hauptinhalt springen Klicken Sie hier, um unsere Erklärung zur Barrierefreiheit einzusehen oder kontaktieren Sie uns bei Fragen zur Barrierefreiheit.

Bücher sind wieder gefragt: Können Sie mithalten?

Digitale Ermüdung und die wiederentdeckten Vorteile von Print haben zu einem Trend zurück zu gedruckten Inhalten geführt. Schüler und Studierende schätzen vor allem die Greifbarkeit der Inhalte und die Möglichkeit, sich ohne Ablenkung auf das Lesematerial konzentrieren zu können. Darüber hinaus hat es durch den Digitaldruck entscheidende Veränderungen in der Verlagstechnologie gegeben, die eine flexible Reaktion auf Marktanforderungen, neue Trends und wirtschaftliche Faktoren ermöglichen.

Chart trending upwards

Buchdruck wird Schätzungen zufolge um 2,8 % wachsen. 1

Line drawing of an open book

Physische Bücher generieren 74 % aller Einnahmen. E-Books nur 7 %.2

Line drawing of a stack of bills with the text $26B

Gedruckte Bücher erzeugen 26 Mrd. Dollar Umsatz.2

Infographic with 4 people. 3 people are colored in and the other is not.

Beinahe 3 von 4 Angestellten geben an, dass ihr Gefühl der „digitalen Überlastung“ durch das Arbeiten von zuhause zugenommen hat.3

Icon representing a sheet of paper, half filled in

Über 50 % aller Leser greifen zu gedrucktem Material, um ihre Augen zu schonen und Stress abzubauen.3


Aufwärtstrend in wichtigen Bereichen

Die Gesamtzuwächse sind insgesamt sehr erfreulich, doch vor allem die Bildungsmärkte zeigten große Wirkung für das Verlagswesen. Im Zuge der Umstellung auf hybrides Lernen wandten sich Eltern und Pädagogen zunehmend gedruckten Bücher zu, um das Lernen zu unterstützen. Auch nach der Rückkehr in die Klassenzimmer haben sich die Bereiche Früherziehung, Kinderbücher und Jugendliteratur in rasantem Tempo weiterentwickelt.

Icon representing a mortarboard, with the number 31.6% on the top

Der weltweite Bildungsmarkt wird Erwartungen zufolge zwischen 2021 und 2026 um 31,6 % wachsen.4

Icon of a book with the letter A on the first page and an apple on the second page

Der Markt für Kinderbücher hat 2021 einen Wert von 2 Mrd. Dollar.5

Two icons of books side by side with the numbers 23% and 11% next to them

Der Bereich Jugendsachliteratur ist um 23 % gewachsen, Jugendbelletristik verzeichnete einen Zuwachs um 11 %.6


Bücher unterstützen das Denken

Mit Druck sind Dinge möglich, die digital einfach nicht gehen. Tatsächlich zeigen neurowissenschaftliche Untersuchungen, dass gedruckte Bücher und Arbeitsmaterialien unserem Gehirn helfen, Konzepte besser zu verarbeiten und anzuwenden.7

Auch der Einsatz von Farbe in gedrucktem Material spielt eine wichtige Rolle dabei, wie Menschen Informationen verarbeiten und behalten. Schließlich nimmt das menschliche Gehirn gedruckte Farbe auf eine ganz andere Weise auf als Material, das auf einem Bildschirm betrachtet wird.

Farbe erhöht die Aufmerksamkeitsspanne und das Erinnerungsvermögen der Leser um 82 %.8

  • Des Leseverständnis ist bei farbigem Text um bis zu 14 % besser als bei fett gedrucktem Text.9

  • Studien zeigen, dass komplexe Ideen am besten verstanden werden, wenn sie auf einer gedruckten Seite und nicht auf einem Bildschirm gelesen werden.

  • Farbe kann die Verständlichkeit eines Textes um bis zu 40 % steigern.8

  • Mit Farbe steigt die Lesegeschwindigkeit um bis zu 35 %.8


Hohe Nachfrage bei Druckdienstleistern

Die Anbieter von Lehrmaterial bekommen die Auswirkungen am stärksten zu spüren. Lehrpläne erfordern immer wieder enorme Mengen an neuen Inhalten auf Abruf und in einem schnelleren Tempo, was die Bildungseinrichtungen vor große Herausforderungen stellt:

  • Die zusätzlichen Kosten, der begrenzte Platz, die schnelle Umsetzung und der organisatorische Aufwand machen es den Schulen schwer, Schritt zu halten.

  • Gedruckte Materialien müssen oft für bestimmte Zielgruppen angepasst werden: bestimmte Schulen, Klassenstufen, Klassen oder sogar Material, das für einzelne Personen bestimmt ist.

  • Überholte Geräte mit geringer Kapazität und Einzelfunktionsgeräte verhindern, dass Lehrkräfte mehr Arbeiten intern drucken.


Tools für Schulen und Bildungseinrichtungen

Da Verlage die Titel direkt an die Grund- und weiterführenden Schulen senden, anstatt sie fertig gedruckt zu liefern, müssen die Schulen über folgende Möglichkeiten verfügen:

  • Gleichgewicht aus Kosten, Qualität und Geschwindigkeit

  • Geräte konsolidieren, Volumen steigern

  • Aufgaben im eigenen Haus behalten und auch Aufgaben selbst übernehmen, die sie normalerweise nicht erledigen würden

  • Vorhandene Tonergeräte ergänzen, um Zeit und Kosten zu sparen

  • Farb- und Schwarzweißdruck auf einem einzigen Gerät


On-Demand Publishing – unsere Spezialität

Wir möchten Druckdienstleistern maximale Flexibilität bieten. Da Bücher viele Formen annehmen können (Arbeitsbücher, Broschüren, Bücher mit Klebebindung und vieles mehr), benötigen Druckereien eine Technologie, die flexibel genug ist, um mit der zukünftigen Nachfrage Schritt zu halten und auch wachsen zu können. Sie brauchen ein breit gefächertes Angebotsportfolio, das es ihnen ermöglicht, den Umfang der Buchveröffentlichung an den aktuellen Bedarf anzupassen und das folgende Möglichkeiten bietet:

Eine leistungsstarke Farbdrucklösung, die zum Lernerfolg von Schülern und Studierenden beiträgt

Einsatz von Druckoptionen weit über CMYK hinaus, wie Metallic- und Neontinten, strukturiertes Material und Verzierungen, damit veröffentlichte Inhalte die Aufmerksamkeit der Lernenden auf sich ziehen

Bessere Workflows durch Personalisierung und Möglichkeiten für Versionsverwaltung, Produktionsoptimierung, erweiterbares Inline- und Nearline-Finishing zur Verbindung von Blöcken und Umschlägen

Xerox: Wichtig für Lehrende Mit einer Technologie, die sowohl leuchtende Farben als auch eine optimale Wirtschaftlichkeit bietet, helfen wir Schulen, das Lernen zu verbessern und gleichzeitig die Kosten besser zu kontrollieren.


Wir sorgen dafür, dass Print und Digital bestens zusammenarbeiten

Xerox®-Digitaldrucksysteme passen sich der Art und Weise an, wie Menschen arbeiten, denken und kommunizieren. Es bietet die Flexibilität, die Software nach Schulbezirk, Jahrgangsstufe, Klasse oder sogar nach Einzelpersonen anzupassen, wobei der Schwerpunkt auf Sicherheit, vereinfachten Arbeitsabläufen und Gesamteffizienz mit erstklassigen Gesamtbetriebskosten liegt.

Automatisieren Sie Ihren physischen und digitalen Workflow Optimieren und automatisieren Sie physische und digitale Prozesse, um effizienter und produktiver zu werden.

Bieten Sie mehr als nur normalen Druck Nutzen Sie die neuen Wachstumschancen und positionieren Sie sich langfristig.

Investieren Sie mit Zuversicht Verlassen Sie sich auf eine zukunftssichere Technologie und Unterstützung, mit der Sie sich an den Wandel in der Branche anpassen können und die Sie bei jedem Schritt begleitet.

Sind Sie bereit für das nächste Kapitel?

Wir helfen Ihnen bei allem, von der Lösungsberatung und der Maximierung des ROI bis hin zur intelligenten Skalierung und dem Aufbau neuer Ertragsquellen. Worauf warten Sie noch?

Kontaktieren Sie uns

Technologie für Erfolg im Buchdruck

Einzelblatt-Inkjetdruck

Eine völlig neue Wirtschaftlichkeit für Buchverlage mit Xerox® Baltoro HF Inkjet Press

„Beyond CMYK“

Fügen Sie hochwertige Verzierungen und mehr hinzu – dank der führenden Technologie der Xerox® iGen® 5-, Iridesse®- und Prensa Versant® 280-Geräte von Xerox®.

Automatisierung

Automatisieren Sie ansprechende, reaktionsgesteuerte personalisierte Buchinhalte mit XMPie® Personalized Communications und Xerox® FreeFlow® Core.

Endverarbeitung

Bringen Sie alles zusammen mit einer großen Bandbreite an Inline-, Nearline- und Offline-Finishing-Möglichkeiten.

Können Farben das Lernspektrum im Klassenzimmer erweitern?

Quellen:

1. On demand printing and publishing roadmap 2021 – pdf

2. https://www.tonerbuzz.com/blog/paper-books-vs-ebooks-statistics/

3. Paper & Packaging, The Workplace Productivity Report 2020

4. https://www.mordorintelligence.com/industry-reports/k-12-education-market

5. https://www.ibisworld.com/industry-statistics/market-size/children%27s-book-publishing-united-states

6. https://www.prweb.com/releases/after_a_slow_start_u_s_print_book_sales_rose_8_2_percent_in_2020_the_npd_group_says/prweb17647915.htm

7. https://www.forbes.com/sites/rogerdooley/2015/09/16/paper-vs-digital/?sh=1ea86b0d33c3

8. https://www.office.xerox.com/latest/COLFS-02U.PDF

9. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3743993/

Weiterführende Artikel

Teilen