Xerox präsentiert Druckinnovation auf der BBG-Messe "Nutzen.Leben 2014"

Wien, 27 März 2014. Xerox Austria wird am 27. März 2014 auch heuer wieder auf der „Nutzen.Leben“ - Messe der Bundesbeschaffung (BBG) in Wien vertreten sein. Xerox präsentiert seinen neuesten Großformatdrucker zur Ausstattung von Hausdruckereien sowie Next Generation Managed Print Services für Kunden im öffentlichen Bereich. Auf der Nutzen.Leben-Messe zeigen über 160 Aussteller aus den verschiedensten Bereichen des BBG-Leistungsspektrums ihre Produkte, Dienstleistungsangebote sowie innovativen Ideen und Lösungen.

„Durch diesen Messe-Auftritt haben wir nicht nur die Möglichkeit, unsere innovativen Xerox Druck- und Softwarelösungen und unsere Next Generation Managed Print Services sowie aktuelle Trends einem interessierten Fachpublikum vorzustellen, sondern können darüber hinaus auch aktiv den Kontakt zu unseren Kunden pflegen und neue Kontakte knüpfen“, zeigt sich Sandra Kolleth, General Managerin Xerox Austria erfreut über den Xerox-Auftritt.

Am Stand von Xerox (Nr. 0427) in Halle D können sich die Besucher erstmalig ein Bild von dem neuen Xerox Plakatdrucker IJP2000 machen. Aufgrund seiner herausragenden Geschwindigkeit können Anwender damit in kürzerer Zeit mehr Druckjobs erstellen und somit auch kurzfristige Aufträge schnell umsetzen. Denn in nur 5 Sekunden liefert dieser Großformatdrucker gestochen scharfe Poster. Für alle Besucher des Xerox-Standes gibt es darüber hinaus ein besonders Geschenk: „Die Welt zum Mitnehmen“ – ein Plakat einer Weltkarte.

Xerox und BBG: Kostenersparnis und mehr Effizienz in der öffentlichen Verwaltung
Xerox ist seit der Gründung der Bundesbeschaffung 2001 fixer Vertragspartner und beliefert viele Sparten im öffentlichen Bereich mit seinen Hardwareprodukten und Softwarelösungen. Sowohl der High-End-Produktionsdruck in Druckereien als auch Projekte zur Steigerung der Effizienz im Büro- und Verwaltungsumfeld des öffentlichen Sektors profitieren von Xerox-Lösungen. Die nächste Generation von Xerox Managed Print Services unterstützt in drei Schritten nicht nur günstiger sondern auch weniger zu drucken sowie Ressourcen effizienter einzusetzen.

Zunächst analysiert Xerox die vorhandene Gerätelandschaft sowie die Bedürfnisse der Mitarbeiter – beispielsweise durch die Zuhilfenahme des webbasierten Tools CompleteViewPro, das die Gesamtbetriebskosten der vorhandenen Geräte berechnet und ein „Was wäre wenn-Szenario“ simuliert. Im zweiten Schritt wird das optimierte Szenario – auch unter Einbindung von Bestandsgeräten aller wichtigen Hersteller implementiert, wobei auf Sicherheit besonderen Wert gelegt wird. In diesem Schritt werden Lösungen für Mobile

Print implementiert, um u.a. die Produktivität des mobilen Arbeitens zu erhöhen. Zuletzt werden die Geschäftsprozesse analysiert und vereinfacht. In Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt Xerox dadurch eine digitale Alternative zu papierbasierten Arbeitsschritten, um das „Less Paper Office“ Realität werden zu lassen.

Herausforderungen für den Druck im öffentlichen Bereich
„Organisationen des öffentlichen Bereichs stehen vor der Herausforderung ihre Effizienz zu steigern, innovative Verwaltungsdienstleistungen zu erbringen und gleichzeitig Ihre Ausgaben zu reduzieren. Aufgabe der BBG ist es die Kunden dabei zu unterstützen und innovative Angebote dem Vergaberecht entsprechend zur Verfügung zu stellen“, so Andreas Nemec, Geschäftsführer der BBG. „Als Innovationsführer unterstützen wir mit unserem aktuellen Leistungsportfolio einen Großteil der Unternehmen der öffentlichen Verwaltung und entwickeln uns stetig mit den Anforderungen unserer Kunden weiter“, ergänzt Sandra Kolleth.

-XXX-

Über Xerox
Xerox Austria ist die österreichische Geschäftseinheit von Xerox. Der Unternehmenssitz befindet sich in Wien. Seit der Erfindung der Xerografie vor 75 Jahren haben die Mitarbeiter von Xerox Unternehmen dabei unterstützt, Arbeitsprozesse zu vereinfachen und zu beschleunigen. Heute ist Xerox weltweit führend in den Bereichen Business Process Outsourcing und Dokumenten-Management. Mit den Lösungen können Mitarbeiter so effizient wie möglich arbeiten und sich somit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norwalk, Connecticut, USA, beschäftigt weltweit mehr als 140.000 Mitarbeiter, die Kunden in 160 Ländern mit Technologien, Expertise und Dienstleistungen unterstützen – angefangen bei kleinen und mittelständischen Betrieben bis hin zu weltweit aufgestellten Konzernen sowie der Öffentlichen Verwaltung. Weitere Informationen sind unter www.xerox.at, http://www.xerox.com/news/deat.html oder http://www.realbusiness.com verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.xerox.at, www.facebook.com/XeroxAustria, https://twitter.com/xeroxaustria

Pressekontakt Xerox

Xerox Austria GmbH
Bärbl Benesch
Communications / PR
Telefon 01/240 50-421
Fax 01/240 50-400
baerbl.benesch@xerox.com
www.xerox.at
 Ecker & Partner
Petra Zenne
Telefon 01/59932-54
Fax 01/59932-30
p.zenne@eup.at
www.eup.at