Fortschrittliches Dokumentenmanagement als Erfolgsgarant: Wiener Stadtwerke vertrauen auf Xerox Managed Print Services

Wien, 20. Dezember 2013. Die Wiener Stadtwerke vertrauen seit Jahrzehnten auf das Know-how von Xerox. Ging es früher um Kopieren und Drucken so versorgt Xerox die Wiener Stadtwerke heute mit umfassenden Dokumentenmanagement-Dienstleistungen. Dazu gehören Managed Print Services für die Büroumgebung, Dokumenten- und Datenaufbereitung sowie Workflow- und Drucklösungen für die Wien-IT oder Hard- und Software der Hausdruckerei der Wiener Linien. Auch die Ticketautomaten kommen heute von Xerox. Um auch den aktuellsten Entwicklungen im Officeumfeld gerecht zu werden, beauftragten die Wiener Stadtwerke Xerox bereits 2005, die betrieblichen Dokumentenprozesse des größten kommunalen Infrastrukturdienstleisters Österreichs zu rationalisieren und die Infrastruktur für die interne Dokumentenproduktion für den Großteil der Konzernunternehmen zu verwalten.

Diese Partnerschaft wurde 2010 mit der Auftragsvergabe an Xerox zur Implementierung von Managed Print Services für den gesamten Konzern weiter vertieft. „Wir freuen uns sehr die Wiener Stadtwerke in so vielen geschäftskritischen Bereichen zu unterstützen. Unseren Kunden kommt hier unser Know-how und Erfahrungsschatz aus 50 Jahren Tätigkeit in Österreich zu Gute. Zudem verbindet Xerox und die Wiener Stadtwerke eine gemeinsame Unternehmensphilosophie: neben technologischen Innovationen werden fortschrittliche Geschäftsmodelle, kundenorientierte Service- und Vertriebsstrategien sowie ökologische und soziale Verantwortung als Grundpfeiler für Unternehmenserfolg angesehen,“ erklärt Sandra Kolleth, General Managerin Xerox Austria.

Die Herausforderung: unterschiedlichste Anforderungsprofile an Office-Hardware

In einem Konzern, wie den Wiener Stadtwerken, divergieren die Anforderungsprofile an die Drucker, Kopiergeräte und Scanner stark. Die verwendeten Office-Systeme sind oftmals nicht miteinander kompatibel und können zu einem unnötig hohen Arbeits- und Wartungsaufwand und somit zu steigenden Kosten führen. Deshalb entschlossen sich die Wiener Stadtwerke auf die Managed Print Services von Xerox zu setzen. Unterschiedlichste Anforderungen der Teilkonzerne werden dabei durch einen Partner abgedeckt: Vereinheitlichung der Gerätelandschaft, eine Scanlösung, die Verrechnung nach Kostenstellen und die Implementierung einer „Follow-you“- Netzwerkdrucklösung. Ziele der vertieften Kooperation mit Xerox sind eine Steigerung der Produktivität und Verbesserung der gesamten Unternehmenseffizienz bei gleichzeitiger Kosteneinsparung.

Die Lösungen von Xerox: einheitliche Hardware-Landschaft gepaart mit intelligenter Office-Software

Der Einsatz maßgeschneiderter Office- und intelligenter Softwarelösungen von Xerox ermöglicht es den Wiener Stadtwerken bei sinkenden Kosten die Produktivität zu erhöhen und den Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern. Bis zum Beginn des Echtbetriebs im Oktober 2010 wurden 630 Office-Devices in den verschiedenen Abteilungen und Unternehmensstandorten installiert. Zum Einsatz kommen Xerox Office-Geräte aus acht verschiedenen Leistungsklassen sowie zwei Fremdgerätetypen, die Spezialanforderungen der Wiener Stadtwerke erfüllen und voll integriert von Xerox gemanagt werden.

Print on Demand: „Follow-you“-Printlösungen von Xerox

Der Xerox “Follow-you”-Netzwerkdruck erlaubt es den Angestellten der Wiener Stadtwerke jeglichen Druckauftrag in eine Warteschlange zu drucken und
mittels persönlicher Authentifizierung an jedem beliebigen Drucksystem im Netzwerk abzurufen. Da bei herkömmlichen Drucklösungen viele Ausdrucke nicht am Endgerät abgeholt werden, hilft „Follow-you“ Papier und damit Kosten zu sparen.

Der Nutzen: professionelle Implementierung, Kostensenkung und Produktivitätssteigerung!

„Nach unserer langjährigen Partnerschaft hat der perfekte Implementierungs-prozess der Hard- und Softwarelösungen von Xerox die Richtigkeit unserer Entscheidung bestätigt. Ab Vergabe an Xerox hat die Implementierung einwandfrei und unkompliziert funktioniert. Die Basis dafür war eine sehr umfassende Vorbereitung von Xerox, die den Erfolg von Beginn an ermöglichte“, so Gabriele Payr, Generaldirektorin der Wiener Stadtwerke. „Bei einer Vereinheitlichung der Druckerlandschaft eines Konzerns wie den Wiener Stadtwerken ist eine detaillierte professionelle Planung, die unterschiedlichste Anforderungsprofile und Folgekosten berücksichtigt, unerlässlich. Nur so kann im Zusammenspiel mit einer einfach zu bedienenden und arbeitserleichternden Software, die Unternehmensproduktivität gesteigert werden“, so Sandra Kolleth.

-XXX-

Über die Wiener Stadtwerke Holding AG

Die Wiener Stadtwerke sind der bedeutendste Infrastrukturdienstleister für den Großraum Wien. Als Wirtschaftsmotor ist Österreichs größter kommunaler Infrastrukturdienstleister mit drei Milliarden Euro Umsatz und rund 16.000 MitarbeiterInnen eine treibende Kraft für den Wirtschaftsstandort Wien. Damit setzen sie wichtige Impulse für die Wiener Wirtschaft und schaffen tausende Arbeitsplätze in der gesamten Region. Zum Konzern gehören Wien Energie, Wiener Netze, Wiener Linien, Wiener Lokalbahnen, Wipark sowie Bestattung und Friedhöfe Wien.

Über Xerox Europe

Xerox Europe, die europäische Geschäftseinheit der Xerox Corporation, vertreibt ein breites Portfolio an Produkten, Lösungen und Services sowie Zubehör und Software. Das Angebot fokussiert drei Bereiche: Büroumgebungen jeglicher Größe, die Druck- und Publishing-Industrie sowie Services einschließlich Beratungsdienstleistungen, Systemdesign und -management und Dokumenten-Outsourcing.

Xerox, mit Hauptsitz im US-amerikanischen Norwalk, Connecticut, bietet weltweit Business Process Outsourcing und IT Outsourcing Services in den Bereichen Datenverarbeitung, Healthcare, Personalmanagement, Finanzwesen, Transport und Customer Relationship Management. Xerox stellt darüber hinaus Dokumententechnologien, Dienstleistungen, Software und Verbrauchsmaterialien für die grafische Industrie und Bürodruckumgebungen in jeder Größenordnung bereit. Die 140.000 Mitarbeiter von Xerox unterstützen Kunden in mehr als 160 Ländern.

Mit einem Umsatz von 23 Milliarden US-Dollar ist die Xerox Corporation der weltweit führende Anbieter von Business Process und Document Management-Lösungen. Xerox Europe unterhält Produktionsstätten und Logistikdienste in Irland, Großbritannien und den Niederlanden sowie das Forschungslabor Xerox Research Center Europe in Grenoble, Frankreich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.xerox.at, www.facebook.com/XeroxAustria, https://twitter.com/xeroxservicesat

Pressekontakt Xerox

Xerox Austria GmbH
Bärbl Benesch
Communications / PR
Telefon 01/240 50-421
Fax 01/240 50-400
baerbl.benesch@xerox.com
www.xerox.at
 Ecker & Partner
Franziska Bauer
Telefon 01/59932-24
Fax 01/59932-30
f.bauer@eup.at
www.eup.at