FreeFlow™ Process Manager™

Automatisieren Sie die Druckvorstufe für einen vollautomatischen Workflow.

PDF-Downloads


  • Kostenreduzierung durch Automation
  • Maximierung der Druckkapazität, da mehr Arbeit in weniger Zeit und mit weniger Fehlern erledigt wird
  • Sorgt für Beständigkeit und hohe Qualität bei ähnlichen Aufträgen, während gleichzeitig Arbeits- und Schulungskosten reduziert werden
  • Ermöglicht volle "Web-to-Print"-Funktionalität durch Verknüpfung der Internetschnittstelle mit dieser automatischen Druckvorstufenanwendung
  • Stärkung der Kundenbeziehungen
  • Ermöglichung neuer Anwendungen
  • Erfüllen der Kundenerwartungen und Terminvorgaben
  • Ausführen komplexer Aufträge oder Überarbeitung der vorhandenen Prozesse – Nutzung vorhandener Investitionen
  • Stets aktuelle Technologie
  • Entwicklung eines automatischen Workflows, der heute zu Ihrem Geschäft passt und sich künftig an einen höheren Automationsgrad anpassen lässt
  • Automatisierung aller Schritte von der Dateivorbereitung bis zur Produktion für einen Workflow ohne Bedienereingriff
  • Automatische Entscheidungsfindung und entsprechende Verarbeitung auf der Basis von Auftragsattibuten
  • Infrastruktur zur Verarbeitung von Aufträgen nach vordefinierten, automatisierten Workflows
  • Workflows werden einmal erstellt und dann immer wieder eingesetzt
    • Geschulter Bediener erstellt bedarfsgerechte Workflows
    • Dateien werden zur automatischen Vorbereitung an den Workflow übermittelt
  • Leistungsfähige Auftragsverwaltungstools zur Automatisierung der Druckvorstufenvorgänge
    • Kombinieren von mehreren PDF-Dateien in eine PDF-Datei
    • Automatische Bearbeitungsfunktion zum Einfügen von Seitenzahlen, Text oder Aufdrucken
    • Farbmanagement
  • Erlaubt die umfangreiche Integration bestehender Workflow-Anwendungen
  • Für JDF (Job Definition Format) aktivierte Funktionen bieten mehrere Tools, um Dateien auf die Produktion vorzubereiten, einschließlich konvertieren von Dokumenten in PDF
  • FreeFlow Process Manager MAX (Manifest Automation from Xerox) leitet elektronische Aufträge an automatische Workflows weiter
  • Unterstützt folgende Dateiformate: Word, Excel, PowerPoint, Illustrator®, InDesign, Photoshop, PDF, Bitmap, GIFF, TIFF, JDF und RDO
  • Verschiedene Automatisierungsgrade – von der Automatisierung einfacher, sich häufig wiederholender Vorgänge bis zu komplexeren, facettenreichen Integrationen, wodurch sich eine jeweils entsprechende Investitionsrentabilität ergibt
FreeFlow Process Manager ermöglicht es Druckereimitarbeitern, fertige Workflows für die automatische Dokumentenvorbereitung, das Proofing und das Drucken für digitale und Offset-Umgebungen aufzubauen. Die Möglichkeit der Automatisierung von entscheidenden Druckvorstufenprozessen wie Preflighting, Bildoptimierung und Proofing kann so gut wie jeden digital übermittelten Auftrag aufwerten.
Hardware-Grundkonfiguration
Mindestanforderungen an die Hardwarekonfiguration. Empfohlen für einfache Anwendungen wie Broschüren, Newsletter und Visitenkarten
  • Prozessor: Intel® Xeon®-Dual-Core-Prozessor, 2,66 GHz, 1333 FSB, 4 MB L2 Cache (gleichwertige oder höhere Spezifikation; gleichwertige AMD™-Prozessoren können verwendet werden)
  • Systemspeicher: 3 GB
  • Festplatte*:
    • Festplatte 1 (Laufwerk C): 73 GB SCSI/SAS-15.000 rpm - Eine Partition (Systemdateien/Betriebssystem)
    • Festplatte 2 (Laufwerk D): 300 GB SCSI/SAS-15.000 rpm - Eine Partition (FreeFlow-Anwendung)
    • Die erforderliche Kapazität der Festplatte 2 hängt von den Anwendungs- und Speicherplatzanforderungen ab
  • Ethernet: 100/1000 Mbit/s
  • Bildschirm: CRT oder LCD
  • Eingabegeräte: Tastatur und Maus
  • Peripheriegeräte: DVD-ROM-Laufwerk
  • Empfohlen: Speichergeräte zur Datensicherung
Die Software kann in einer virtuellen Umgebung installiert werden. Für die virtuelle Umgebung gelten die gleichen Anforderungen an Hardware und Leistung wie für die Standardumgebung.

Erweiterte Hardwarekonfiguration
Empfohlen für komplexere Projekte mit hohen Volumen und zur Integration mit Web Services oder MIS-Systemen über MAX (Manifest Automation from Xerox)
  • Prozessor:
    • Zwei Intel® Xeon®-Dual-Core-Prozessoren, 3.33 GHz, 1333 FSB, 6 MB L2 Cache (gleichwertige oder höhere Spezifikation)
    • Intel® Xeon®-Quad-Core-Prozessor, 3,33 GHz, 1333 FSB, 2X6 MB L2 Cache (gleichwertige oder höhere Spezifikation)
    • Gleichwertige AMD™-Prozessoren können verwendet werden
  • Systemspeicher: 4 GB
  • Festplatte*:
    • Festplatte 1 (Laufwerk C): 73 GB SCSI/SAS-15.000 rpm - Eine Partition (Systemdateien/Betriebssystem)
    • Festplatte 2 und 3 (Laufwerk D): 300 GB SCSI/SAS-15.000 rpm - Eine Partition (FreeFlow-Anwendung/Temporäre Dateien)
    • Eine RAID 0-Partition, 600 GB (FreeFlow-Anwendung/Temporäre Dateien)
    • Die erforderliche Kapazität der Festplatte 2 und 3 RAID hängt von den Anwendungs- und Speicherplatzanforderungen ab
  • Ethernet: 100/1000 Mbit/s
  • Bildschirm: CRT oder LCD
  • Eingabegeräte: Tastatur und Maus
  • Peripheriegeräte: DVD-ROM-Laufwerk
  • Empfohlen: Speichergeräte zur Datensicherung
Softwarekomponenten
Folgendes stellt die unterstützten Softwarekomponenten dar, die der Kunde beschafft und installiert hat
  • Betriebssystem:
    • Microsoft® Windows® Server 2003 R2 Standard Edition (32-Bit) mit SP2
    • Microsoft Windows Server 2003 Standard Edition (32-Bit) mit SP2
    • Microsoft Windows Server 2008 Standard Edition (32-Bit) mit SP2
    • .NET 3.5.1 SP1 oder höher muss vor der Installation installiert werden
  • Optionale Anwendungssoftware:
    • Microsoft® Office 2003 (Word, Excel®, PowerPoint®, Publisher); Microsoft Office 2007 (Word, Excel, PowerPoint, Publisher)
    • Adobe® CS4 (InDesign®, Illustrator®, Photoshop®). Die Konvertierung von Adobe CS4-Dateien erfordert einen speziell dafür bestimmten remoten Konvertierungsrechner
    • Kodak® Preps v5.3.3
* Andere Plattenkonfigurationen können verwendet werden, sofern sie gleichwertige oder höhere Spezifikationen aufweisen.
Fallstudien
Skipnes Kommunikasjon
Workflow software boosts growth and improves bottom line
Buffalo Printing Co.
Automation fuels 3X growth for Buffalo Printing Co.
Mehr lesen
CDS Global Custom Workflow
Unique 1:1 workflow opens door to a host of in-depth variable data jobs
La Imprenta Ya
Printing costs for full-color catalog cut by 33 percent
CDS Global / Securian Financial
Unique personalization through variable data printing.
Gilmore Doculink
An airline service provider now easily prints regular updates of landing field maps at hundreds of airports.
Associates International (Ai)
Ai reduced costs by automating their workflow with FreeFlow Process Manager MAX and Avanti.
Fallstudie herunterladen 
Video ansehen 

EarthColor, Inc.
EarthColor Inc. partners with McGraw Hill Financial Communications to create their Annual Plan Review.
DG3 Europe Limited
DG3 Europe Limited creates personalized Achievement Packs for winners of the Duke of Edinburgh's Award.

Wichtige Informationsquellen
Produkt-Demo: Workflow-Automatisierung
Produktbroschüren
Online-Einkauf zu Ihren Vertragspreisen
Geschäftsentwicklung
Tools für den Ausbau Ihres Digitaldruckgeschäfts
ProfitAccelerator™-Ressourcen