FreeFlow™ Fleet Navigator

Optimierter Druck-Workflow für Ausgabegeräte unterschiedlicher Hersteller in Ihrer Druckerei.

PDF-Downloads

Demo anzeigen

Die Verwaltung einer Druckerei ist äußerst schwierig, wenn Ausgabegeräte von unterschiedlichen Herstellern eingesetzt werden, die alle verschiedene Anforderungen an die Vorbereitung und das Auslösen von Druckaufträgen mit sich bringen. Lastausgleich, Auftragsweiterleitung, Unterschiede beim Workflow und unterschiedliche Fachkenntnisse der Bediener können eine Herausforderung darstellen. Stellen Sie sich eine Workflow-Software vor, die einen Auftrag - ursprünglich für ein bestimmtes Gerät erstellt und bezüglich des Auftragsprofils auf dieses eine Gerät ausgelegt - einfach auf Grundlage der benötigten Funktionen und höchster Wirtschaftlichkeit an einen anderen Drucker schicken kann. Mit dem FreeFlow Fleet Navigator wird diese Vorstellung jetzt zur Realität.
Broschüre downloaden 

Hauptmerkmale

  • Aufträge einmal vorbereiten - und an jedes mögliche Gerät schicken
    • Erstellen und speichern Sie Auftragsprofile in einer Druckumgebung mit Geräten unterschiedlicher Hersteller.
    • Nutzen Sie Xerox Workflows, um Aufträge an Geräte anderer Hersteller zu übermitteln.
    • Nutzen Workflows anderer Hersteller, um erstellte Aufträge an Geräte von Xerox zu übermitteln.
  • Verbessern Sie die Ausnutzung der Geräte: Leiten Sie Druckaufträge auf der Grundlage von Wirtschaftlichkeit, Funktionen und Verfügbarkeit an ein Gerät Ihrer Wahl weiter.
  • Reduzieren Sie die benötigte Zeit für die Einrichtung von Aufträgen durch Automatisierung und nutzen Sie dazu eine einfache, intuitiv bedienbare und visuelle Benutzeroberfläche, in deren Bedienung sich auch Anfänger rasch einarbeiten.
Nur wenige Druckereien verlassen sich auf einen einzigen Gerätehersteller. Allerdings erfordert jede Druckermarke ihren speziellen Workflow und stellt besondere Anforderungen an die Handhabung, was die Auftragssteuerung in einer Umgebung mit Ausgabegeräten von unterschiedlichen Herstellern erschwert.

Herausforderungen

  • Aufträge müssen für jede digitale Druckmaschine separat vorbereitet werden.
  • Sie müssen beim Auftragseingang ein digitales Drucksystem für den jeweiligen Auftrag auswählen, ohne zu wissen, welche Geräte zum Zeitpunkt des Drucks bereits ausgelastet sein werden.
  • Bediener müssen die unterschiedlichen Aufgaben zur Vorbereitung und zum Auslösen von Druckaufträgen für jedes Gerät Ihrer Druckerei beherrschen.
  • Die manuelle Auftragsbearbeitung ist zeitaufwendig, außerdem kann sie zu Uneinheitlichkeit und Fehlern führen.
  • Ihre Kunden erwarten gleichbleibend hohe Qualität und kurze Lieferzeiten.
Der Xerox FreeFlow Fleet Navigator kann Sie dabei unterstützen. Wenn Sie die Verwaltung und das Auslösen von Druckaufträgen zentralisieren, können Sie die Effizienz Ihres gesamten Unternehmens optimieren. Sie können einen Druckauftrag mit einer Vielzahl von Makeready-Anwendungen vorbereiten oder einfach auf ein bereits vorhandenes Auftragsprofil zurückgreifen. Der Fleet Navigator lässt Sie Ihre Aufträge mit jedem Workflow vorbereiten, wodurch die Notwendigkeit entfällt, den passenden Workflow schon beim Auftragseingang festzulegen. Zum Zeitpunkt des Drucks können Sie den Auftrag abhängig von den jeweiligen Anforderungen an Digitaldrucksysteme unterschiedlicher Hersteller senden. Der Auftrag erreicht den ausgewählten Drucker automatisch und wird gemäß Ihren Anforderungen gedruckt.

So ist dafür gesorgt, dass Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren können:
  • Erstaunen Sie Ihre Kunden mit neuen Anwendungen.
  • Senken Sie die Kosten durch kürzere Bedienzeiten.
  • Bearbeiten Sie mehr Aufträge, indem Sie jedes Gerät optimal nutzen.
  • Und bauen Sie Ihr Unternehmen aus.

Der FreeFlow Fleet Navigator verschafft Ihnen die Flexibilität, jeden Auftrag unabhängig vom Hersteller auf dem geeigneten Drucker auszuführen, damit Sie die Effizienz Ihres gesamten Unternehmens optimieren können.
Liste der unterstützten Hersteller und Drucker einsehen 

Liste der unterstützten Xerox Drucker einsehen 

Unterstützte Workstation-Konfiguration:
  • Hardwareanforderungen
    • Prozessor: Intel Dual Core 2.0 GHz oder gleichwertiger AMD-Prozessor (erforderlich); Intel Dual Core 3.0 GHz (empfohlen)
    • Speicher: 2 GB (erforderlich); 4 GB (empfohlen)
    • Festplatte: 80 GB SATA mit 7200 RPM (erforderlich); 100 GB SATA mit 7200 RPM (empfohlen)
    • Networking & Software: 100/1000 MB/s
    • Bildschirm: CRT/LCD-Monitor und Grafik-Controller (AGP oder PCI) mit 128 MB RAM
    • Peripheriegeräte: DVD-ROM-Laufwerk, Tastatur, Maus
  • Softwareanforderungen
    • Betriebssystem: Microsoft Windows XP Professional (32-Bit) mit Service Pack 3; Microsoft Windows 7 Ultimate oder Professional (32- oder 64-Bit) mit Service Pack 1
    • Microsoft .NET Framework 3.5
    • Falls eine Umwandlung von Quelldateien ins PDF-Format benötigt wird, ist die folgende optionale Anwendungssoftware erforderlich:
      • Microsoft Office 2007 (Word, Excel, PowerPoint, Publisher) oder
      • Microsoft Office 2010 auf Windows 7 (64-Bit), 32 und 64-Bit-Versionen (Word, Excel, PowerPoint, Publisher)
Kostenlose Testversion zum Herunterladen
Eine 30 Tage gültige Testversion des FreeFlow Fleet Navigator ist auf Xerox.com für Kunden zum Download verfügbar. Die Test-Software ist mit einem Wasserzeichen versehen, läuft nach 30 Tagen ab und kann nach Ablauf der 30-tägigen Testphase nicht erneut auf dem selben PC installiert werden.

Wichtige Informationsquellen
Produktbroschüren
Online-Einkauf zu Ihren Vertragspreisen
Geschäftsentwicklung
Tools für den Ausbau Ihres Digitaldruckgeschäfts
ProfitAccelerator™-Ressourcen